Abbildung: Martha Rosler, Semiotics of the Kitchen, 1975
Courtesy: Martha Rosler and Galerie Nagel Draxler, Berlin/Cologne


Hors d’œuvre - The Secondary Concern #2
Samstag, 1. August 2015, 16 Uhr
tête, Schönhauser Allee 161A 
Berlin 10435


Wir freuen uns, dass die Ausstellung Hors d’œuvre - The Secondary Concern nach dem letztjährigen Erfolg in einer zweiten Auflage stattfinden wird.
Für Hors d’œuvre - The Secondary Concern #2 füllen die teilnehmenden KünstlerInnen tête mit Hors d’œuvres und Videos rund ums Essen.
Dabei wird mit der Bedeutung des Wortes Hors d’œuvre („außerhalb des Werkes“) gespielt: So stellen Nahrungsmittel oder deren Zubereitung nicht das Hauptmedium der beteiligten KünstlerInnen dar und die ausgewählten Videoarbeiten zeigen zwar Nahrungsmittel, verhandeln aber soziale oder politische Themen.
Mit Hors d'œuvres von:

Stefan Alber, Emilie Atkinson, Conny Becker, Lemia Bodden, Francesa Bondy, Kate Brehme, Elise Carron, Anna Chkolnikova, Unn Fahlstrøm, Tom Früchtl, Stefanie Gerke, April Gertler, Pina Holm, Ariela Kader, Heike Kelter, Nora Mayr, Myriam Mechita, Yasmin Meinicke, Morvern Odling, Paulina Olszewska, Laercio Redondo, Øyvind Renberg, Cornelia Renz, Adrian Schiesser, Isabel Schmiga, Bettina Semmer, Stoll & Wachall, Allison Wade, Evgenija Wassilew, Barbara Wille und Zaidel/Kazakova     
                                         
+ Screening mit Videos von Pilar Albarracín, Allora & Calzadilla, Patty Chang, Giulia Giannola, Martha Rosler und Stoll & Wachall

+ Eine Außenarbeit von Elise Carron & Eléonore Pano-Zavaroni, Marseille

Ein Projekt von Conny Becker und April Gertler